Tipps

Das Führungszeugnis online beantragen – Hintergründe

führungszeugnis online beantragen

Das Führungszeugnis online beantragen wird umgangssprachlich auch „polizeiliches Führungszeugnis“ genannt und wird vom Bundesamt für Justiz ausgestellt. Das Führungszeugnis gibt Auskunft darüber, ob die betreffende Person vorbestraft bzw. nicht vorbestraft ist. Die auf einem grünen Spezialpapier gedruckte Bescheinigung kann beispielsweise für die Vorlage beim Arbeitgeber benötigt werden. Hier wird dann von einem sogenannten Privatführungszeugnis gesprochen. Es gibt auch eine Art des Führungszeugnisses, das ausschließlich für behördliche Zwecke dient, beispielsweise bei Erteilung einer Fahrerlaubnis. Dieses enthält neben den strafgerichtlichen Inhalten auch weitere Entscheidungen von Verwaltungsbehörden. Ein solches Führungszeugnis wird unmittelbar vom Bundesamt für Justiz an die zuständige Behörde übersandt.

führungszeugnis online beantragen

Wer im Kinder- und Jugendbereich tätig sein möchte, beispielsweise im Sportverein oder einer schulischen Einrichtung, benötigt dagegen ein „erweitertes Führungszeugnis“.

Wer neben der deutschen Staatsbürgerschaft noch eine oder mehrere weitere Staatsangehörigkeiten von Mitgliedsstaaten der EU hat, der erhält dagegen ein „europäisches Führungszeugnis“.

Gemäß § 30 BZRG ist jede Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, dazu berechtigt, ein Führungszeugnis zu beantragen.

Unter Vorlage des Personalausweises kann es beispielsweise bei den örtlichen Meldebehörden beantragt werden. Am schnellsten und einfachsten ist es jedoch, das Führungszeugnis online zu beantragen. Dies kann über das Onlineportal des Bundesamtes für Justiz erfolgen.

Führungszeugnis über das Online-Portal des Bundesamtes für Justiz beantragen

Das Führungszeugnis online zu beantragen funktioniert mit einem PC über das Onlineportal des BfJ. Dazu wird zudem ein gültiger elektronischer Personalausweis oder alternativ elektronischer Aufenthaltstitel mit Online-Ausweisfunktion benötigt. Damit sich die antragstellende Person online ausweisen kann, braucht sie zudem ein Kartenlesegerät oder geeignetes Smartphone. Die Verbindung zwischen dem elektronischen Ausweis und dem Computer kann beispielsweise über die kostenlose Software AusweisApp2 erfolgen.

Entsprechende Nachweise sollten möglichst mit einem Scanner, Digitalkamera oder der Kamera des Smartphones hochgeladen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.